Erweiterung E-Commerce

Die Erweiterung zur nahtlosen Verbindung von E-Commerce-Produkten und deren hochwertigen Präsentation im Inhalt.

Ohne weitere Anpassungen ist diese sofort für den Verkauf von physischen Handelsgütern, u.A. Publikationen und Merchandising verwendbar. Ebenfalls ist die Konfiguration für den Verkauf von rein digitalen Angeboten und Abonnements / kostenpflichtige Mitgliedschaften oder Spenden-Hilfsgütern möglich.

Die Lösung kann alleinstehend mit direkten Integrationen zu Zahlungsanbieter betrieben werden und eignet sich auch hervorragend für die Integration in Drittsysteme. Das Design und die Funktionalität kann nach individuellen Vorgaben angepasst werden.


Erfinden Sie neue Leistungen. Primer E-Commerce kann problemlos an Ihren individuellen innovativen Geschäftsmodellen angepasst werden. Hier einige Einsatzmöglichkeiten:

Hilfsgüter spenden

Mit Spendenbescheinigung

Digitale Produkte

Digitale Lieferung, z.B. als Download

Abonnements

Digitale Lieferung, z.B. Berechtigung / Rolle für Mitglieder

Physische Produkte

Physische Lieferung an Besteller

Verfügbarkeit & Lagerbestand

Unterstützt unbegrenzte Verfügbarkeit, Bestandeszähler, verhindert Bestellung von Produkten die nicht verfügbar sind.

Lieferarten & Lieferkosten

Unterstützt beliebig viele Versandmethoden (z.B. Standard, Express) mit unterschiedlichen Regeln für Versandkosten (Kostenfrei, Fix, je Gegenstand, je Gewicht) und Anwendbarkeit (z.B. Auftragssumme, Land, Region, Produkteart, Produktkategorie, Benutzerrolle).

Mehrwertsteuer

Unterstützt alle Sätze der Schweizer Mehrwertsteuer und Kalkulation für Produkte inkl. sowie exkl. Mehrwertsteuer und konformer Nachweis für B2B und B2C.

Rabatte, Coupons, Promotionen

Unterstützt Generierung von Coupon-Codes und flexibles Regelwerk für verschiedene Promotions-Modelle zum Aufbau des Produkte-Marketings.

ab CHF 7500

Einmalig

ab CHF 75

Monatlich

Folgende Anforderungen erfordern nach ersten Versuchen mit einfachen Shop-Lösungen häufig einen Neustart. Setzen Sie von Beginn mit Primer auf eine Lösung, welche nach Bedarf schrittweise ausgebaut werden kann:

Landing-Pages für Produkte

Hochwertige Produktpräsentation in Layouts mit verschiedenen Medien-Elementen und interaktive Inhalte.

Mehrsprachigkeit, Regionalisierung, Währungen

Übersetzung aller Angaben und Einschränkung der Verfügbarkeit auf Länder oder Regionen mit unterschiedlichen Preisen und Währungen.

Mehrere Shops mit unterschiedlichen Prozessen

Verschiedene Produkttypen mit unterschiedlichen Geschäftsprozessen in der Bestellungsabwicklung.

Hochgradige Individualisierung

Individuelle Geschäftsprozesse, Automatisierungen, User Experience.

Nahtlose Integrationen

Bestehende oder spezialisierte Systeme wie z.B. Produkte-Information (PIM), ERP, CRM, Marketing Automation, Personalisierung, künstliche Intelligenz (AI)

E-Commerce-Lösungen mit Primer bieten verschiedene, komfortable Mittel, um jeden Schritt im Bestellprozess zu optimieren.

Im Katalog blättern

Produkte können von Besucher*innen über Inhalt via Frontseite, Landing-Pages mit Suche und Filterfunktionen gefunden werden. Auch Produkt-Varianten, Alternativen und Zubehör, mit Funktionen für Promotion (Rabatte, Coupons) sind möglich.

Produkt zum Warenkorb hinzufügen

Die Besucher*innen können auf Produkt-Übersichtsseiten sowie Produkt-Detailseiten zugreifen und so Produkte zum Kauf einem Warenkorb hinzufügen.

Warenkorb

Via Button im Header kann auf den Warenkorb zugegriffen werden. Im Warenkorb gibt es eine Liste der aktuell hinzugefügten Produkte. Dort kann die Anzahl pro Produkt erhöht oder es können Produkte auch wieder entfernt werden.

Lieferadresse - wenn physische Lieferung nötig

Es können auch separate Rechnungs- und Lieferadressen erfasst werden. Das System ermittelt die effektiven Versandkosten und den Totalbetrag.

Bestellungsaufgabe & Zahlung

Vor dem Kaufabschluss gibt es eine Übersichtsseite, auf welcher die wichtigsten Informationen noch einmal zusammengefasst sind: Alle Produkte, die Belastung des gewählten Zahlungsmittels sowie die Liefer- und Rechnungsadresse.

Dankesseite

Es folgt die Bestätigung der Bestellung, wenn nötig können dort Offline-Zahlungsanweisungen angezeigt werden.

Automatischer Mail-Versand

Der Shop kann so konfiguriert werden, dass nach einer Bestellung automatisch E-Mails versendet werden: Ein Mail an die für die Bestellung zuständige Stelle und ein Bestätigungsmail für die Person, welche die Bestellung getätigt hat.

"Unsere Kunden können kinderleicht Hilfsgüter spenden und Publikationen oder Kartensets bestellen. Die transparente Integration aller Produkte und Bestellungen mit SalesForce vereinfacht unsere tägliche Administration wesentlich."

Daniel Leibundgut, Leiter Kundendienst UNICEF Schweiz und Liechtenstein

Produkte können effizient verwaltet und mit Metadaten angereichert werden. Editoren können Produkte im Inhalt referenzieren.

Produkt Übersicht

Liste aller Produkte, mit Hauptbild, Label / Titel, Teaser-Text, Preis

Produkt-Variationen

Auswahl der Variante (z.B. Farbe, Kleidergrösse, Drucksache-Sprache) mit zugehörigem Bild.

Produktetypen

Unterschiedliche Felder oder Bestellprozesse (z.B. physische / digitale Produkte).

Metadaten

SKU, Listenpreis, Gewicht, Grössen, Kategorien, Tags, Sortier-Gewichtung, individuelle Felder.

Im Backend gibt es eine Liste aller Bestellungen und deren Informationen. Dort ist auch der Status der Bestellung einsehbar. Zudem eignet sich die Liste sehr gut, um Bestellungen manuell abzuarbeiten.


Agile Innovations- und Transformationsprozesse erfordern oft mehrere Zyklen iterativer Anpassung von Leistungsangeboten und Geschäftsmodellen bis der Erfolg eintritt.

Primer E-Commerce ist eine solide erweiterbare Basis, die als Wegbereiter für wachsende, verändernde Geschäftsprozesse und an neue Geschäftsmodelle angepasst werden kann.


CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
oder senden Sie uns eine E-Mail an [email protected]